BGH

BGH

Der Bundesgerichtshof (BGH) ist die entscheidende Instanz für alle Verfahren des Bank- und Kapitalmarktrechtes. TILP gehört zu den wenigen Anlegerschutz-Kanzleien Deutschlands, die in Karlsruhe rechtsprägende Urteile erstritten haben. Dazu zählen insbesondere die grundlegenden Urteile zum Thema „Kickbacks“ aus den Jahren 2006 (XI ZR 56/05) und 2009 (XI ZR 586/07), die bis heute die Rechtsprechung aller Instanzgerichte prägen, wenn es um das Verschweigen von Rückvergütungen bei der Anlageberatung geht.

In enger Kooperation mit für den in Karlsruhe beim BGH zugelassenen Anwälten ist TILP Ansprechpartner bei der Klärung bedeutender Sachverhalte und Problemlagen für private und institutionelle Anleger aus dem In- und Ausland.